Uhren aus dem Museum im Schottenstift || Philipp Happacher || Philipp Fertbauer || Johannes Lehrner || Franz Lobmayer || Franz Posch || Anton Glückstein || Josef Rauschmann || Jakob Hitzinger || Franz Schieszel || Franz Lahr || Laterndluhren || Miniatur Laterndluhren

Rauschmann Budán - Josef Rauschmann in Ofen

WIENER LATERNDLUHR, signiert: "Happacher in Wien"

Laterndluhr, signiert „Rauschmann Budán“ - Budapest, um 1820

H: 150 cm

Mahagoni furniertes Gehäuse, Feuervergoldete breite guillochierte Lünette, Emailziffernblatt, exzentrische Gewichtsaufzug, Springsekunde, Breguetzeiger. Trapezförmige Platinen, aussen liegende Seiltrommel, Kontragesperr, Stiftengang, Kompensationspendel mit Temperaturanzeige, Feinregulierung, 30 Tage Gangdauer.

Josef Rauschmann: Großuhrmacher, tätig in Altofen, Ofen und Budapest. 1812 Meisterstück. Rauschman war als Uhrmacher im Hofstaat Erzherzog Josefs (1776-1847) tätig. Fertigte Präzisonsuhren mit langer Gangdauer und Komplikationen sowie Turmuhren.